(Un)freie Liebe

Die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Inter* in der Welt

 

Montag, 14. Mai 2018, 19:30 Uhr

 

Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

 

Podiumsdiskussion mit:

  • Klaus Jetz, Geschäftsführer des Leben- und Schwulenverbands in Deutschland (LSVD)
  • Annkathrin Kammeyer, Fachsprecherin für die Belange von LSBTI der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Bärbel Kofler, Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung

 

Weitere Informationen unter www.fes.de/lnk/lsbti oder www.hamburg.lsvd.de

Wir bitten um Anmeldung über www.fes.de/lnk/lsbti oder per Mail an hamburg(at)fes.de

Bitte kontaktieren Sie die Friedrich-Ebert-Stiftung bei Fragen zur Barrierefreiheit. Tel. 040/325874-22